Bouwreis Head

Bleibender Impact dank Baureisen

Nach den vielen erfolgreichen Baureisen, die wir in der Vergangenheit durchgeführt haben, wuchs während der Corona-Pandemie die Erkenntnis, dass es aus Nachhaltigkeitsgründen besser ist, zukünftig auf diese schönen Reisen zu verzichten. Doch auch wenn wir keine neuen Reisen mehr planen, wollen wir weiterhin beobachten, welche Wirkung wir mit den Baureisen erzielt haben. Auf diese Weise können wir aus der Ferne an der Gestaltung einer besseren Zukunft mitwirken. Nachstehend finden Sie einen aktuellen Überblick über den Impact der Projekte in Sri Lanka und Marokko.

Sri Lanka:

Nikaweratiya als beste Niederlassung von Arthavida ausgezeichnet!

Nikaweratiya, wo viele Teilnehmer*innen von Baureisen aktiv am Aufbau des Community College mitgewirkt haben, wurde als beste Niederlassung von Arthavida ausgezeichnet. Der Erfolg „unseres“ Community College ist unverbrüchlich damit verbunden. Seit 2022 sind die vielfältigen Ausbildungs- und Weiterbildungsprogramme ein durchschlagender Erfolg. Viele Absolvent*innen der berufsbildenden Kurse haben die Chance ergriffen und auf der Grundlage ihrer Kenntnisse aus den Unterrichtseinheiten ein Kleinunternehmen gegründet. Das Community College in „Nika“ ist ausgesprochen gut besucht. Letztes Jahr wurden in der Vorschule, in berufsbildenden Kursen und in der Bibliothek mehr als 15.000 Besucher*innen gezählt. Im laufenden Jahr 2023 ist sogar noch mit einem Anstieg zu rechnen. 

 

Neues Gebäude in Tanamalwila!

Die Tatsache, dass wir keine Baureisen mehr nach Sri Lanka organisieren, bedeutet nicht, dass wir unser Ziel, den Armen in Sri Lanka eine bessere Zukunft zu ermöglichen, nicht weiterverfolgen. Angesichts der Erfolge in Nikaweratiya und Wellawaya (unser erstes Community College-Projekt) haben wir uns mit der Sampath Foundation zusammengeschlossen, um ein drittes Community College in einem der ärmsten Gebiete von Sri Lanka, Tanamalwila, einzurichten. Das Programm selbst ist bereits in einem angemieteten Gebäude angelaufen. Doch in der Zwischenzeit wurden auch die Pläne für ein neu zu errichtendes Gebäude genehmigt, sodass wir hoffen, bald mit dem Bau beginnen zu können. In den ersten beiden Kursen zu den Themen „Schönheitskultur“ und „Nähtraining“ kamen mehr als 300 Teilnehmer*innen zusammen! Ein großartiger Erfolg!

 

Marokko:

Neue Spende für SOS Kinderdörfer El Jadida

Gemeinsam mit den SOS-Kinderdörfern haben wir die Unterstützung für einen neuen Standort geprüft. El Jadida, das 40 km südlich von Casablanca liegt, ist ein solcher SOS-Standort, an dem wir als Vebego noch viel bewirken können. Zusammen mit unserer neuen Kontaktperson, Frau Borgaa, haben wir beschlossen, ein Projekt zu unterstützen, das der Sicherheit von Kindern im Dorf gewidmet ist. Wenn noch ein Teil des Budgets übrig bleibt, wird Vebego außerdem einen Beitrag zu einem geplanten Sportplatz im Dorf beitragen, damit sich die Kinder mehr bewegen können. Zwei schöne Projekte, die dazu beitragen werden, Kindern ein sichereres und vitaleres Lebensumfeld zu bieten. 

Mehr Nachrichten

Vebego Mijn Project Campagnebeeld 1

Beantragen Sie einen Zuschuss für Ihr Projekt

05-02-2024
< 1 Min.
Beantragen Sie einen Zuschuss für Ihr Projekt
Website Tegel Nieuwsbericht

Wir stellen vor: Der neue Vorstand der Vebego Foundation

01-02-2024
< 1 Min.
Wir stellen vor: Der neue Vorstand der Vebego Foundation
Website Tegel Nieuwsbericht

Vebego-Stiftung erweitert Grenzen mit internationalem Fokus

04-01-2024
< 1 Min.
Vebego-Stiftung erweitert Grenzen mit internationalem Fokus