Erik Vrijhoeven

Wir stellen Ihnen vor: Erik Vrijhoeven

Erik Vrijhoeven (60) musste seine Arbeit Anfang 2022 als Direktor APS bei Alpheios aufgrund einer Parkinson-Erkrankung einstellen. Jetzt engagiert er sich für die Vebego Foundation. Seiner Ansicht nach ein toller Fonds, aber leider viel zu unbekannt. „Informieren Sie Ihre Mitarbeiter:innen. Das kann doch nicht so schwer sein.“

Vebego beschäftigt mehr als 40.000 Mitarbeiter:innen, sagt Erik. „Jeder wird heutzutage mit hohen Kosten konfrontiert, es gibt auch finanzielle Probleme unter den Vebego-Mirarbeiter:innen. Sie können einen Beitrag zur Verbesserung ihrer Situation leisten, indem Sie auf die Möglichkeiten der Stiftung hinweisen. Der Beitrag von direkten Führungskräften ist in diesem Zusammenhang unverzichtbar, und die Mitarbeiter:innen können sich auch gegenseitig helfen. Vergessen Sie nicht, dass ein Team von 100 Reinigungskräften bis zu 20 Nationalitäten umfasst. Es braucht Menschen in dieser Gruppe, die wissen, was vor sich geht, die den anderen mitteilen, dass es die Stiftung gibt. Für alle.“

Eindruck

Es gab mehrere Momente, die einen tiefen Eindruck bei Erik hinterlassen haben. „Zum Beispiel wurden kürzlich Schulmaterialien für die Kinder eines Kollegen gekauft. Er konnte diese nicht bezahlen und stand deshalb enorm unter Druck.“ Auch das Mittagessen für einsame Senioren und die neuen Trikots für einen Kollegen, der ehrenamtlich in einem Sportverein tätig ist, sind nach Ansicht von Erik großartige Beispiele für eine konkrete Unterstützung. „Es geht nicht um komplizierte Dinge. Und es geht auch nicht unbedingt um Geld; Unterstützung kann auch von unseren Partnern wie der Stiftung Jarige Job oder Sam& kommen.“ Erik ist auch stolz auf die Baureisen. „Die Stiftung ist dafür ja wirklich bekannt. So konnten wir beispielsweise eine Klinik in Marokko in gemeinsamer Koordination mit den Teammitgliedern vor Ort renovieren. Ein großartiges Projekt.“

Kinderkonzert

Sein Wunsch für die Vebego Foundation? „Ich möchte einmal ein Vebego-Kinderweihnachtskonzert erleben, ein wirklich toller Gedanke. Musik zu machen wirkt sich so positiv auf Menschen aus; ich würde gerne sehen, dass noch sehr viel mehr Kinder die Gelegenheit dazu erhalten. Ich selbst spiele in zwei Orchestern Trompete. Weihnachten ist eine geschäftige Zeit für mich, mit all den Weihnachtskonzerten. Aber ich liebe das. Und wenn ich dann an der gedeckten Weihnachtstafel sitze, mit meiner Frau, der Familie und Freunden, halten wir kurz inne und werden uns der Bedeutung von Musik und der ehrenamtlichen Arbeit bewusst. Und natürlich werbe ich dann voller Stolz bei meinen Tischgenossen für die Vebego Foundation.“

Mehr Nachrichten

Kerstbrunch

Weihnachtsbrunch: ein sorgenfreies Fest für alle

13-12-2022
< 1 Min.
Weihnachtsbrunch: ein sorgenfreies Fest für alle
Feestvarken 1

Belgische Stiftung FEESTvarken spielt verrückt ...

13-12-2022
< 1 Min.
Belgische Stiftung FEESTvarken spielt verrückt ...
Mooi Gebaar Actie

Aktion „Nette Geste“

13-12-2022
< 1 Min.
Aktion „Nette Geste“